Hauck Sport Test

Ein gutes Argument für den Hauck Sport Buggy ist der Kaufpreis. Zwar ist er solide gebaut, allerdings müssen Eltern Abstriche hinsichtlich der Fahreigenschaften machen. Der Hauck Sport Buggy eignet sich eher als Zweitwagen und für kurze Strecken.

Angebot
Hauck Buggy Sport, Ultra Leicht - nur 5,9 kg, Klein Zusammenklappbar, Reisebuggy mit Liegefunktion, Sonnenverdeck, Großer Korb, Rot Schwarz, 1 Stück (1er Pack)
  • Superleichter Reise Buggy: Der Kinder Buggy Sport ist mit nur 5,9 kg federleicht und ideal für Reisen, im Urlaub oder bei den Großeltern. Die doppelten Vorderräder sind schwenk- und feststellbar
  • Kompakt Faltbar Für Den Einfachen Transport: Die seitlichen Sicherungen nach oben schieben und schon ist der Buggy kompakt gefaltet und daheim oder im Kofferraum platzsparend verstaut
  • Bequemer Liegebuggy: Das Kind sitzt jederzeit komfortabel, denn die Rückenlehne ist per Zugband stufenlos und die Fußstzütze bis in die Liegeposition verstellbar
  • Xl Stauraum Für Unterwegs: Im extra großen Korb ist Platz für Babyausstattung, Einkäufe und Co. (belastbar bis 3 kg).Der Sitz ist geeignet für Kinder bis 15 kg

Ausstattung & Funktionen

Der erste Eindruck des Hauck Modells ist für diesen Preis positiv: Für den Rahmen wurden stabile Stahlrohre verwendet und die Bezüge sind sorgfältig vernäht. Sie lassen sich zudem abnehmen und können so einfach gereinigt werden. Wer einen Buggy zum gelegentlichen Shoppen sucht, wird sich mit der spärlichen Ausstattung zufrieden geben und das geringe Gewicht des Buggys schätzen. Dieses Modell wiegt nur rund sechs Kilogramm und kann platzsparend verstaut werden.

Mit dem Hauck Buggy kommt ein Sonnenverdeck ohne Sichtfenster sowie ein Einkaufsnetz. Dieses ist erfreulich groß, allerdings erreichen Sie es nur in der Sitzposition des Buggys. Hinten am Wagen gibt es zusätzlich eine Tasche. Wertsachen sind hier allerdings nicht gut aufgehoben, da sich die Tasche nicht verschließen lässt.

Verarbeitung & Sicherheit

Entsprechend seines Kaufpreises wirkt der Buggy von Hauck weniger hochwertig. Dieser Eindruck bestätigt sich, wenn Sie den Wagen beladen. Beim Fahren zeigt er sich dann recht wackelig. Um ihn gerade zu lenken, braucht es Kraft. Besonders wenn Sie Bürgersteige oder Stufen hinauf fahren, bewegt sich der Hauck Sport Buggy schwergängig und nicht nur für kleine Personen ist das ein echter Kraftakt. Die Räder bestehen aus Kunststoff, wodurch der Buggy beim Fahren sehr laut ist.

Positiv zu bemerken ist die Sicherheit für das Kind im Buggy: Der 5-Punkt-Gurt hält zuverlässig und scheuert nicht. Der Innenraum ist zudem gepolstert und birgt für das Kind kein Verletzungsrisiko. Mit dem Frontbügel ist Ihr Kleines zusätzlich gesichert. Dieser Bügel kann einfach abgenommen werden.

Komfort & Besonderheiten

Beim Schieben des Hauck Sport Buggys macht sich die durchgehende Griffstange positiv bemerkbar: Der Wagen kann dadurch auch mit einer Hand geschoben werden. Allerdings werden Sie beim Hauck Modell sicher beide Hände brauchen, da sich der Wagen nur mit Mühe schieben lässt. Grund dafür ist die schwache Federung des Modells. Generell ist der Hauck Buggy kniffelig zu handhaben. Wirkt die stufenlos verstellbare Rückenlehne zunächst als Vorteil, wird das Einstellen gerade dadurch schwierig.

So rastet die Lehne nur schwer ein. Gut zu variieren ist die Fußstütze – hierfür stehen fünf Stufen zur Auswahl. Die Bremsen der Räder funktionieren prompt und sind gut mit dem Fuß zu erreichen, vielleicht sogar etwas zu einfach. Die schiebende Personen muss so nah am Buggy laufen, dass sie öfters versehentlich die Bremse betätigt.

Technische Daten

Gewicht: 6,2 Kg, 2 Doppelräder vorne, Maße des Buggys: 75 x 44 x 100 cm, Maße des zusammengeklappten Buggys: 81 x 44 x 21 cm, Für Kinder ab der Geburt, Maximales Körpergewicht: 15 Kg, Griffhöhe: 100 cm.